Die Tage werden länger, die Sonne strahlt, der Schnee schmilzt auf den Bergen, – Schlüsselblumenzeit. Wie stark die Heilwirkung der Schlüsselblumen ist beschreibt Adelheid Lingg in ihrem Buch Drachenwege – Elfenpflanzen. Ein Tasse davon abends getrunken “räumt alle Spinnfäden aus der Seele und vergoldet innerlich” Die Schlüsselblume war die Siegelpflanze der Frühlingsgöttin Ostara. Ihre Heilwirkung etnfaltet sie erst dann optimal, wenn man sie vor dem Kochen leicht anwelken lässt. Sie eignet sich zur körperlichen und seelischen Reinigung, daher ist der Tee auch eine ideale Begleitung bei einer Entschlackung- oder Fastenkur.